Teilnehmen können alle die mit Menschen arbeiten, die unter Traumafolgestörungen leiden. Es ist dabei nicht wichtig bei uns eine Ausbildung absolviert zu haben. An diesen Tagen geht es vor allem um den fachlichen Austausch. Besonders hilfreich ist es eine Audio-/ Videoaufzeichnung einer Sitzung mitzubringen. Das ermöglicht sehr gezieltes Feedback und hat sich als äußerst effektiv herausgestellt. Aber es ist natürlich keine Bedingung. Menschen, die anderen Menschen helfen mit ihren Traumafolgen fertig zu werden brauchen, genau wie die Betroffenen, eine sichere, wohlwollende, ressourcenaktivierende Atmosphäre um sich weiter entwickeln zu können. Es geht daher immer darum, das was gut läuft noch besser machen zu können. Diese Tage leben also von dem was alle TN an Fragen, Anregungen und Ideen mitbringen. Ich freue mich auf einen regen Austausch und auch darauf vielleicht einmal den einen oder die andere ehemalige AusbildungsteilnehmerIn in unserem Institut begrüßen zu können.

Durchführung: Ulrich Kerzbeck, Psychologischer Psychotherapeut, zert. Traumatherapie (DeGPT)

Kosten: 145.- €

Mindestteilnehmerzahl: 5

Ort: Trauma-Institut-Bünde

Zeit: Fr. 09:30 - 16:30

Termine: 19.02.2016

               10.06.2016

               09.12.2016